Brachytherapie (Afterloading)

Die Brachytherapie ist eine Sonderform der Strahlentherapie und wird in unserer Praxis zumeist für die Bestrahlung bei Gebärmutterkrebs durchgeführt.

Anders als bei der Bestrahlung am Linearbeschleuniger wird bei dieser Therapie eine kleine radioaktive Quelle benutzt, die eine Dicke vergleichbar mit einer Bleistiftmiene hat und 5 mm lang ist. Das radioaktive Material hat, im Gegensatz zur sonstigen Bestrahlung von außen, eine sehr geringe Eindringtiefe in das umliegende Gewebe. So können benachbarte Organe geschont werden.

Wichtiger Hinweis
Wir versuchen, das Leistungsangebot von VISIORAD stets aktuell zu halten; daher sind Änderungen und zusätzliche Angebote möglich. Ob eine der Untersuchung bei Ihnen in Frage kommt, und auch um weitere Einzelheiten abzuklären, empfehlen wir Ihnen immer eine Kontaktaufnahme über Telefon oder E-Mail.
VisioradBrachytherapie (Afterloading)